Lieferant bei Woco

Auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit

Conflict Minerals

Der US-amerikanische Dodd-Frank Act verpflichtet US-börsennotierte Unternehmen die Verwendung bestimmter Rohstoffe, die aus der Demokratischen Republik (DR) Kongo oder ihren Nachbarstaaten stammen, offen zu legen und zu berichten. Diese sogenannten Conflict Minerals sind Gold, Zinn, Wolfram und Tantal und deren Derivate. Deutsche Unternehmen können insbesondere davon betroffen sein, wenn sie US -amerik anischen Unternehmen solche Produkte – z.B. Elektronikwaren – liefern.

Wocos Anforderung an konfliktfreie Lieferungen sowie die Verpflichtung der Lieferanten, Woco auf Anfrage die Informationen zur Verfügung zu stellen, dient als Grundlage für die Erstellung des jährlichen Conflict Minerals Reports. Darin wird erläutert, ob und in welcher Form Conflict Minerals in den Produkten des Unternehmens zur Anwendung kommen.

Bei Fragen zu diesem Thema können Sie gerne eine Mail an conflict-minerals@de.wocogroup.com schreiben.