Der Experte für Powertrain Technology und Polymer Automotive

Woco – Partner der Automobilindustrie

Thermal Management – Steuern und Regeln von Temperaturkreisläufen

Die bedarfsgerechte Regelung der Fahrzeuginnenraumtemperatur im Verbund mit einer bestmöglichen  Steuerung der Wärmezu- und -abfuhr des Motors und von dessen Teilkreisläufen ist das Ergebnis eines  gelungenen Thermomanagements. Wasserventile der Woco Gruppe helfen an zentralen Stellen, Wasserkreislauftemperaturen gezielt zu steuern und zu regeln. Dadurch kann beispielsweise die Warmlaufphase deutlich reduziert und damit Kraftstoff eingespart sowie der CO2-Ausstoß gemindert werden.

Den Bereich Wasser bedient Woco mit elektromagnetisch und elektromotorisch betätigten Wasserventilen, Wasserverteilern und flexiblen Schlauchverbindungen. Neueste Entwicklungen setzen auf eine vielseitige Funktionsintegration und erlauben als kompakte Module die Regelbarkeit unterschiedlichster Kreisläufe am Motor. Woco hat hier mit einem langjährigen Montage-Know-how gute Voraussetzungen, die zukünftigen Marktanforderungen des Kühlmediummanagements zu bedienen.


Elektromagnetisches Wasserventil

Diese Ventile werden zum Ab- und Zuschalten von unterschiedlichen Kühlwasserkreisläufen verwendet. Als Aktuator werden elektromagnetisch geführte Kolben mit integrierter Rückstellfeder und Dichtkegel eingesetzt.

Vorteile dieser Technologie sind:

  • Geringer Verschleiß
  • Geringer Druckverlust
  • Optimale Strömungsführung

Elektromotorisches Wasserventil

Müssen Kühlwasserkreisläufe voll variabel geregelt werden, kommen elektromotorisch betätigte Ventile zum Einsatz. Diese Produkte bestehen aus einem DC-Motor mit nachgeschaltetem Getriebe und angekoppeltem Drehschieber. Die Ansteuerung der Ventile geschieht über den Steuereingang. Die Überwachung erfolgt mithilfe integrierter Elektronik.


Unterdruckwasserventil

Dieses Ventil wird in zwei Ausführungen angeboten: normal offen und normal geschlossen. Es besteht aus einer Unterdruckdose mit integrierter Rückstellfeder und dem kühlwasserführenden Teil mit Drehschieber. Es schaltet den Kühlwasserstrom über einen eigens von Woco entwickelten Drehkolben mit verschleißoptimiertem und druckunterstütztem Abdichtsystem. Konstante Dichtheit bei großen Druckunterschieden ist bei Temperaturen von –40 °C bis +140 °C gewährleistet.